Flüchtlinge stinken. Flüchtlinge sind feige und faul. Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg. Flüchtlinge sind Terroristen. Flüchtlinge wollen nur unser Geld. Das sind nur einige von vielen Vorurteilen gegenüber Menschen, die vor Krieg, Terror und Leid zu uns fliehen.

Doch wer sind die Menschen, die ihr Leben riskieren, um zu uns zu kommen? Was wollen sie hier? Was haben sie (üb)erlebt und wie stellen sie sich ihre Zukunft bei uns vor? Wollen sie überhaupt bei uns bleiben?

Unser Ziel: Antworten auf diese Fragen zu finden. Das Anonyme aus dem abgenutzten Begriff „Flüchtling“ zu nehmen und die Persönlichkeiten dahinter aufzuzeigen. Es sind Menschen wie ihr, die es hassen abzuwaschen, am liebsten zu Hause bei Mama essen oder Real Madrid anfeuern.

Warum der Blog?

Unser Blog soll dazu beitragen, Vorurteile und Ängste abzubauen und eine persönliche Sicht auf die Flüchtlinge vor der eigenen Haustür zu gewinnen. Daher unser Motto „Lernt uns kennen“. Und damit meinen wir nicht uns, die Blogger.

Ach ja, wer sind wir eigentlich?

Doro & Naoual - im ganzen Rhein-Main-Gebiet unterwegs
Doro & Naoual – im ganzen Rhein-Main-Gebiet unterwegs

Naoual und Doro, zwei Journalismus-Studentinnen von der Hochschule Darmstadt. Und liebe Leser, ihr seid gerade Teil unseres Bachelorprojekts. Wir sind seit März 2016 im Rhein-Main-Gebiet unterwegs und sammeln persönliche Eindrücke und Geschichten von Flüchtlingen, ihren Nachbarn, Ehrenamtlern und Sozialarbeitern.

Also holt euch nach diesem langen Text erstmal einen Kaffee oder auch Tee (Naouals Vorschlag), macht’s euch gemütlich und tobt euch auf unserem Blog aus. Enjoy!

Advertisements